Rillen?

Wann sollte gerillt werden? Wenn Sie ein starkes Material verwenden z.B. ab 200 g/qm können die scharfen Brüche eines Falzes das Papier und den Farbauftrag aufbrechen. Darum wird das Material vor dem Falz sanft gerillt. Bei einem besonders starken Farbauftrag sollten auch schon dünnere Papiersorten ab 170 g/qm gerillt werden. Dieser zusätzliche Arbeitsgang ist eine schonende Veredelung Ihrer Drucksache für eine bessere und saubere Optik.